Mittwoch, 16. Jänner 2013

Feuerwehrball im Jubiläumsjahr der Feuerwache Hollenburg

von Andrea Steindl

Mail an den Autor

Zuletzt am Dienstag, 22. Jänner 2013 geändert.

Bislang 4028x gelesen.

Der Feuerwehrball der Feuerwache Hollenburg im Bierlokal Lumpazi Bräu bildete den Auftakt für eine Reihe von Veranstaltungen im Jubiläumsjahr 125 Jahre Feuerwehr Hollenburg.
Nach dem Einmarsch der Feuerwehrkameraden mit ihren Partnerinnen, konnte der Feuerwachekommandant Oberbrandinspektor Christoph Kraus eine Vielzahl von erschienenen Ehrengästen begrüßen. Stadträtin, Magister Alice Schopper, die Gemeinderäte Hannes Kugler, Rudolf Fritz und Adolf Krumbholz waren in Vertretung der Gemeinde anwesend. Die Verwaltungsleiterin der Privatklinik Hollenburg Magister Beatrix Kohlbauer konnte ebenfalls begrüßt werden. Weiters waren Abordnungen aus den Feuerwachen Angern, Thallern und der Hauptwache vertreten. Kameraden der Feuerwehren Krustetten, Höbenbach, Paudorf, Palt, Hadersdorf, Wagram ob der Traisen, Inzersdorf Schwallenbach und St. Pölten – Ratzersdorf zählten ebenfalls zu den Gästen.
Kommandant Kraus konnte auch den Kommandanten der Betriebsfeuerwehr Privatklinik Hollenburg, Oberbrandinspektor Gerhard Zöhrer, begrüßen.
Die Tanzband Schickaria sorgte für die nötige Stimmung am Tanzparkett.
Neben der Verlosung von Sachpreisen, stand auch das beliebte Korbschätzspiel am Programm. Das Gewicht eines Geschenkkorbes galt es zu erraten. Bis auf 8 Deka genau schätzte Doris Steindl das Gewicht des Korbes, der immerhin 21,62 kg wog.
Den Höhepunkt der Ballnacht bildete um Mitternacht, die von Verwaltungsinspektor Christian Schopper in launischer Manier durchgeführte Versteigerung. Zahlreiche Torten, Riesensalzstangen, Wurst und andere Leckereien wechselten den Besitzer.


Danach wurde bis in die frühen Morgenstunden das Tanzbein geschwungen und die Besucher konnten sich in der Bar stärken.