Samstag, 15. Dezember 2012

PKW in Kampfluss gestürzt

von Florian Stierschneider, Christoph Firlinger; Fotos: Horst Sommer, einsatzdoku.at

Mail an den Autor

Zuletzt am Sonntag, 16. Dezember 2012 geändert.

Bislang 5171x gelesen.

Am Samstag, den 14 Dezember gegen 08:15 Uhr bekam die Bezirksalarmzentrale Krems über den Notruf 122 die Meldung, dass in der Gemeinde Zöbing zwei Fahrzeug von einer Brücke in den Kampfluss gestürzt sind. Kurz darauf meldete die Polizeiinspektion Krems ebenfalls diesen Einsatz. Sofort alarmierte der dienstahbende Disponent laut Alarmstufe T2 (Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person) die Feuerwehren Zöbing und Langenlois und verständigte die Rettungsorganisation (siehe auch das Alarmierungsprotokoll).

(c)Horst Sommer(c)Horst Sommer(c)Horst Sommer(c)Horst Sommer


Beim eintreffen der Feuerwehren war glücklicherweise keine Person mehr im PKW eingeschlossen. Jedoch musste eine Person über eine Leiter aus dem Uferbereich des Kampes gerettet werden.
Die Feuerwehren führten anschließend noch die Fahrzeugbergung durch.

Gegen 10:00 Uhr konnten beide eingesetzten Wehren ihre Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

(c)einsatzdoku.at(c)einsatzdoku.at(c)einsatzdoku.at(c)einsatzdoku.at(c)einsatzdoku.at(c)einsatzdoku.at(c)einsatzdoku.at(c)einsatzdoku.at(c)einsatzdoku.at


Freiwillige Feuerwehr Krems/Donau - PKW in Kampfluss gestürzt


Eingesetzte Kräfte:
FF Zöbing
FF Langenlois

Rotes Kreuz
Notarztwagen Krems
Polizei
Straßenmeisterei Langenlois