Montag, 26. November 2012

Menschenrettung in der Hohensteinstraße

von Manfred Wimmer & Christoph Gruber

Mail an den Autor

Zuletzt am Mittwoch, 28. November 2012 geändert.

Bislang 3657x gelesen.

Am 26.11.2012 kurz nach 21:30 Uhr meldete die Kremser Polizei eine vermutlich verletzte Person in einer Wohnung. Seitens der Bezirksalarmzentrale wurde die im Haus befindliche Mannschaft der Hauptwache alarmiert, welche unverzüglich mit dem Vorausfahrzeug und der Drehleiter ausrückte.

An der Einsatzstelle wurde die Lage erkundet: bei einem Blick durch die Balkontüre konnte eine am Boden liegende Dame erkannt werden. Seitens der Feuerwehr wurde durch die Balkontüre ein Zugang geschaffen und das Team des Notarztwagens zur Patientin gebracht.

Um einen möglichst schonenden Abtransport zu gewährleisten wurde auf der Drehleiter die Halterung für eine Krankentrage montiert um die Patientin liegend abtransportieren zu können.



Feuerwehr und Rettungsdienst arbeiteten Hand im Hand beim Abtransport der Patientin. Rund 45 Minuten nach der Alarmmeldung konnte die Dame mit dem Notarztwagen in das Krankenhaus transportiert werden.