Samstag, 10. November 2012

Kleinbrand am Wetterkreuzberg

von Johann Steindl und Markus Höbarth

Mail an den Autor

Zuletzt am Sonntag, 11. November 2012 geändert.

Bislang 2737x gelesen.

Am 10. November 2012, kurz nach der wöchentlichen Sirenenprobe, wurden die Feuerwachen Hollenburg, Angern, Thallern sowie die Hauptwache zu einem Brandeinsatz auf dem Wetterkreuzberg alarmiert (siehe auch das Alarmierungsprotokoll).

Aufgrund der ungenauen Ortsangaben der Meldungslegerin, rückten die Feuerwehren von zwei Seiten zu der vermeintlichen Einsatzstelle aus.

Nach der intensiven suche im Wald nach dem vermeintlichen Brand, erreichte die Einsatzkräfte die Meldung, dass es sich möglicherweise um einen Hackschnitzelhaufen nahe Krustetten handeln sollte. Am Einsatzort eingetroffen ergab die Erkundung, dass am Haufen eine nicht nennenswerte Rauchbildung wahr zu nehmen war.


Nach der Kontrolle der Aufschüttung durch die Feuerwehr und des Besitzers konnten die Einsatzkräfte nach rund einer Stunde wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte:
Tank Hollenburg
Bus Hollenburg
Tank Angern
Pumpe Thallern
Tank 2 Krems

31 Feuerwehrmitglieder der FF Krems