Montag, 5. November 2012

Ein nicht geplanter Pferdeausflug

von Markus Fasching

Mail an den Autor

Zuletzt am Sonntag, 11. November 2012 geändert.

Bislang 2853x gelesen.

Am 5. November 2012 meldeten die Polizeiinspektion Krems und weitere Anrufer über Notruf 122, dass im Bereich des Kremser Gewerbeparks vier herrenlose Pferde gesichtet wurden. Der Disponent alarmierte die Hausmanschaft welche zur Lageerkundung mit dem Vorausfahrzeug ausrückte (siehe auch das Alarmierungsprotokoll).

Als die Einsatzkräfte im Gewerbepark eintrafen, konnten sie die Pferde gar nicht übersehen. Sie befanden sich direkt auf der Straße und mehrere PKW mussten bereits anhalten.

Da sich der Einsatzort anfänglich in einer Kurve befand, wurde dieser Straßenabschnitt abgesichert um Folgeunfälle zu verhindern. Die Pferde wurden am Zaumzeug mit diversen Leinen an einem in der Nähe stehenden massiven Werbeplakat festgebunden. Zeitgleich fand die Polizeiinspektion Krems den Besitzer der vier Ausreißer, welcher auch wenige Minuten später am Einsatzort eintraf.


Mit familiärer Unterstützung wurden die Pferde dann in ihre Koppel zurückgeleitet. Schaden entstand bei diesem Pferdeausflug keiner. Ein nicht alltäglicher Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr Krems.

Eingesetzte Kräfte:
Vorausfahrzeug
3 Mann der FF Krems

Polizeiinspektion Krems
Autobahnpolizei