Samstag, 6. Oktober 2012

Schlachtfeld B3 - Verkehrsunfall mit 4 PKW

von Markus Fasching & Florian Stierschneider

Mail an den Autor

Zuletzt am Mittwoch, 10. Oktober 2012 geändert.

Bislang 5846x gelesen.

Das schöne Oktoberwetter lockte wieder viele in die Wachau. Leider führte ein verhängnisvolles Ereignis zu einem Unfall mit 4 Fahrzeugen auf der B3 in Weissenkirchen, zwischen Ortsgebiet und Fussballplatz. 3 Verletzte wurden von 3 anwesenden Rettungsdienstfahrzeugen abtransportiert. Wieder war ein Stau die Folge, weiters musste eine Totalsperre der B3 veranlasst werden.

Am Samstag, 06.10.2012, gegen 08:20 Uhr, wurde der Bezirksalarmzentrale Krems von mehreren Anrufern ein Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen in Weissenkirchen gemeldet. Umgehend alarmierte der Diensthabende die FF Weissenkirchen mittels "Stillen Alarm" (T1- Verkehrsunfall).

Beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges bot sich ein Bild der Verwüstung. Umgehend wurde die Unfallstelle abgesichert und ein Brandschutz aufgebaut. Das Rote Kreuz war schon vor Ort und versorgte bereits die Insassen der 4 Fahrzeuge. Somit konnte sich die Einsatzkräfte auf die Bergung der Fahrzeuge konzentrieren. Die Polizei führte die Unfallaufnahme durch und errichtete eine Umleitung um ein Verkehrschaos zu verhindern. Um die Straße rasch wieder freigeben zu können, wurde zur Unterstützung des Kran Weissenkirchen die FF Krems/ Hauptwache mit ihrem Wechselladefahrzeug mit Kran angefordert.

(c) FF Weißenkirchen(c) FF Weißenkirchen(c) FF Weißenkirchen(c) FF Weißenkirchen(c) FF Krems / M. Fasching(c) FF Krems / M. Fasching(c) FF Krems / M. Fasching(c) FF Krems / M. Fasching(c) FF Krems / S. Kern(c) FF Krems / M. Fasching(c) FF Krems / M. Fasching

Nachdem die Unfallfahrzeuge gesichert abgestellt waren, wurden die ausgelaufenen Betriebsmittel gebunden und die Fahrbahn mittels Hochdruckrohr gereinigt. Durch die umfangreichen Aufräumarbeiten konnte erst nach mehr als 2 Stunden wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden.

Eingesetzte Kräfte:
FF Weißenkirchen:
1 KDOFA,
1 RLFA,
1 VFAK (12 Mann)

FF Krems:
1 Wechselladefahrzeug mit Kran(3 Mann)

Rotes Kreuz
Polizei