Freitag, 24. August 2012

Einsatzübung im Mühlhof

von Hans-Ferdinand Gebath

Mail an den Autor

Zuletzt am Dienstag, 28. August 2012 geändert.

Bislang 2260x gelesen.

Die Feuerwache Rehberg führte am 21. August 2012 im Bereich der Mühlhofbrücke eine Einsatzübung durch.

Annahme war ein Verkehrsunfall mit zwei verletzten jedoch nicht eingeklemmten Personen in einem Auto. Die Beifahrertüre war zu öffnen, jedoch drohte das Auto in den Kremsfluss abzurutschen. Es traten Öl und Betriebsmittel aus, die in die Krems gelangen konnten.
Aufgaben waren daher die Sicherung des Fahrzeuges, die Rettung und Übergabe der Verunfallten an einen fiktiven Rettungsdienst, der Aufbau eines Brandschutzes und die Errichtung einer Ölsperre im Gerinne der Krems.


Durchgeführt wurden diese durch eine Absicherung gegen das Abrutschen mittels Seil an Pumpe Rehberg, den Aufbau eines Brandschutzes durch ein C-Rohr und Bereitstellung des Feuerlöschers. Die Verunfallten wurden durch die eingeteilten Kameraden aus dem Fahrzeug befreit und bis zur Übergabe an den Rettungsdienst betreut. Anschließend wurde noch ein im Motorraum simulierter Brand gelöscht. Zeitgleich wurde durch drei mit Abgas gefüllten B-Schläuchen eine Ölsperre im Flussbett errichtet.

Das komplette Übungsziel wurde von 12 Mitgliedern innerhalb von 25 Minuten erreicht.