Samstag, 11. August 2012

Nächtlicher Brandeinsatz in Unterloiben

von Christoph Firlinger

Mail an den Autor

Zuletzt am Freitag, 17. August 2012 geändert.

Bislang 5707x gelesen.

In den späten Abendstunden des 10. August 2012 meldete die Polizeiinspektion Krems einen Brand in der Nähe des Bauhofes in Unterloiben - Gemeinde Dürnstein. Aufgrund der ungenauen Lage wurde vom Disponenten der ursprüngliche Melder des Brandes zurückgerufen und die genaue Lage eruiert.
Während des Gespräches alarmierten weitere Passanten über den Notruf 122 die Feuerwehr.
Wegen der unterschiedlichen Meldungengtdgh über Art des Brandes sowie Fortschritt der Brandausbreitung, wurde von der Bezirksalarmzentrale Krems Alarmstufe B3 (Wohnhausbrand) ausgelöst und die Feuerwehren Dürnstein, Weißenkirchen, Krems - Hauptwache und Krems - FW Stein alarmiert (siehe auch das Alarmierungsprotokoll).

(c) WimmerM.(c) WimmerM.(c) WimmerM.(c) WimmerM.(c) WimmerM.(c) WimmerM.(c) WimmerM.(c) WimmerM.(c) WimmerM.

Eine Abfallmulde war aus ungeklärter Ursache in Brand geraten. Das Feuer hatte bereits auf ein neben dem Container geparktes Fahrzeug sowie Teile des Dachstuhles eines Gebäudes übergegriffen.
Durch den kombinierten Einsatz von Wasser und Schaum stellte sich rasch ein erster Löscherfolg ein. Die Dachkonstruktion des Gebäudes wurde teilweise abgedeckt, um das Wasser gezielt auf die Glutnester aufbringen zu können. Gleichzeitig wurde die gesamte Dachhaut mittels Wärmebildkamera auf weitere Brandherde untersucht.

Gegen Mitternacht konnte der Großteil der Kräfte ihre Einsatzbereitschaft herstellen. Die örtlich zuständige Feuerwehr Dürnstein blieb noch bis in die späten Nachtstunden zur Brandwache vor Ort.

Eingesetzte Kräfte:
FF Dürnstein
FF Weißenkirchen
FF Krems - Hauptwache
FF Krems - FW Stein

Rotes Kreuz Krems
Polizei