Samstag, 4. August 2012

S5: Traktor mit Anhänger umgekippt

von Markus Fasching

Mail an den Autor

Zuletzt am Mittwoch, 8. August 2012 geändert.

Bislang 4023x gelesen.

Am 3. August 2012 meldete gegen 17:30 Uhr die Polizeiinspektion Krems in der Bezirksalarmzentrale Krems einen umgestürzten Traktor auf der S5. Der Disponent alarmierte die Hausmannschaft welche sofort mit dem Voraus sowie dem Schweren Rüstfahrzeug zum Einsatzort ausrückte, kurz danach folgte noch ein Tanklöschfahrzeug (siehe auch das Alarmierungsprotokoll).

Am Einsatzort sicherte bereits eine Streife der Polizei die blockierte Fahrspur ab. Da der Traktor samt Anhänger genau in der Auffahrt zu liegen kam, wurde diese komplett gesperrt.

Da bereits einiges an Betriebsmitteln ausgeflossen war, wurde sofort ein Brandschutz aufgebaut. Am Anhänger waren zwei Paletten voll mit Estrich, Mörtel und Putz geladen. Einige Säcke platzten auf und verteilten sich auf der S5.

Der Anhänger wurde noch in der Schräglage vom Traktor gelöst und anschließend mit dem Kran von Rüst Krems wieder aufgestellt. Danach begannen die Einstzkräfte die 50 Kg schweren Säcke wieder mit Muskelkraft auf den Anhänger zu verladen.


Da sich Last 4 Krems zeitgleich auf einem anderen Einsatz befand und von diesem nicht abgezogen werden konnte, wurde Last Mautern nachalarmiert. Die Kameraden aus Mautern waren rasch an der Einsatzstelle und brachten den Last in Stellung. Durch gute Zusammenarbeit war der Traktoranhänger schnell auf Last Mautern verladen.

Anschließend wurde noch die Fahrbahn von den Bausubstanzen gereinigt, ausgeflossene Betriebsmittel gebunden und alles auf Last 2 Krems verladen. Nach etwas mehr als einer Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Eingesetzte Kräfte:
1 Vorausfahrzeug
1 Schweres Rüstfahrzeug
1 Tanklöschfahrzeug
1 Last 2 Krems
12 Mann der FF Krems

1 Last Mautern
3 Mann der FF Mautern

Autobahnpolizei Krems
Straßenmeisterei Krems