Donnerstag, 24. Mai 2012

Rauchentwicklung im Campus

von Markus Fasching

Mail an den Autor

Zuletzt am Donnerstag, 24. Mai 2012 geändert.

Bislang 3127x gelesen.

In den Morgenstunden des 24. Mai 2012 ging in der Bezirksalarmzentrale Krems eine Meldung über eine unklare Rauchentwicklung im Campus ein. Der Disponent alarmierte Alarmstufe 2, Generalalarm der Hauptwache sowie die Feuerwache Krems-Stein (siehe auch das Alarmierungsprotokoll).

Ein Tanklöschfahrzeug konnte sofort zum Einsatzort ausrücken und sich durch den extrem dichten Frühverkehr kämpfen. Dort angekommen wurde eine Rauchentwicklung aus dem Kellerbereich festgestellt, allerdings konnte kein Brand wahrgenommen werden.

Ein Atemschutztrupp rüstete sich mit der Wärmebildkamera aus und ging zur Erkundung vor. Zeitgleich rückten ein weiteres Tanklöschfahrzeug sowie die Drehleiter der Hauptwache, als auch das Kleinlöschfahrzeug der Feuerwache Stein zum Einsatzort aus.

(c) M. Wimmer(c) M. Wimmer(c) M. Wimmer(c) M. Wimmer(c) M. Wimmer(c) M. Wimmer

Schnell konnte Entwarnung gegeben werden. Durch die Erkundung wurde festgestellt, dass ein Sicherheitsventil der Heizungsanlage diese Rauchentwicklung ausgelöst hatte.

Bereits nach ca. einer halben Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Eingesetzte Kräfte:
2 Tanklöschfahrzeuge
1 Drehleiter
1 Kleinlöschfahrzeug
22 Mann der FF Krems